Laupheimer Konzert am 11. Mai

Am Samstag, den 11. Mai hat der Akkordeon Klub Gögglingen zusammen mit dem Akkordeon Orchester Seemüller das große Jahreskonzert im Konzertsaal des Kulturhauses in Laupheim gegeben.

Die beiden Orchester boten den zahlreichen Zuhörern ein äußerst vielfältiges Programm, das einen weiten Bogen von Modern über Klassik und Barock bis zur Filmmusik spannte.

Der AKG präsentierte sich erstmalig unter der Leitung von Ghenadie Rotari, der seit Mitte März im Orchester die Probenarbeit leitet.

Beide Orchester waren in bester Spiellaune. Die Höhepunkte beim AOS war zum Auftakt die Suite Orientale und der Klassiker Morricone Spezial, den man immer wieder gerne hört.

Der AKG brillierte mit der Sinfonia in B von Johann Christian Bach und Silva Nigra, einem Tonbild aus dem Schwarzwald. Es folgte "Gabriellas Song" aus dem Film "Wie im Himmel", die Gesangsparts wurden von Lisa Laupheimer und Anton Kögel im Duett gesungen. Nach der temperamentvollen Kleinen Ungarischen Rhapsodie folgten noch Zugaben. Die letzte war "A Banda", gespielt von beiden Orchestern zusammen. Getreu dem Liedtext warf Gerd Seemüller Apfelsinen und Bananen in das Publikum.

Ein gelungener Konzertabend.

 

 


jm/13.05.2019